Ausbildung zum Social Media Manager/in (IHK)

Social Media Manager/in (IHK)

Social Media Manager/in (IHK) über 5 Monate mit Test und IHK-Zertifikat
Termin: Start am 05. September 2012

  1. Ausbildungstermine (PDF)
  2. Anmeldung (PDF)
  3. zur Online-Anmeldung

Es ist unübersehbar, dass Social Media Technologien wie facebook, twitter oder Google+ in die Unternehmen eingezogen sind. Es gibt kaum noch Organisationen, sei es im profit oder non-profil Bereich, die die Entwicklung in den sozialen Netzen an sich vorbei ziehen lassen können. Zu gravierend sind die Änderungen, die durch die neuen Technologien für den Marktauftritt, den Kontakt zu Kunden und Klienten und für die organisationsweite Zusammenarbeit (collaboration) haben. Oft sind die Unternehmen mit diesen Entwicklungen überfordert. Vielen Personal-, IT-oder auch Marketingabteilungen fehlen die richtigen Ansätze, um die Social Web Technologien sinnvoll für das eigene Unternehmen zu nutzen. Dazu kommt, dass in den Führungspositionen die Erfahrungen der »digital natives«, die mit diesen Techniken aufgewachsen sind, nicht vorhanden sind.

Die Ausbildung zum Social Media Manager bietet Unternehmen an, diese Lücke zu schließen. Die Teilnehmer lernen, wie geeignete Social Media Kanäle ausgewählt und Social Media Strategien entwickelt werden können, wie die Kundenbindung erhöht und die Umsätze durch Social Commerce gesteigert werden können. Nicht zuletzt wird im Kurs auch dargestellt, wie ein geeignetes Monitoring-System aufgebaut werden kann und welche rechtlichen Fragen zu bedenken sind. Die Ausbildung schließt mit dem Zertifikat zum Social Media Manager.

    Inhalte
  1. Entstehung und Entwicklung von Social Media
  2. Die Rolle des Social Media Manager im Unternehmen
  3. Ziele und Strategien für den Einsatz sozialer Medien
  4. Auswahl und Einführung der Social-Media-Kanäle für ein Unternehmen
  5. Regeln für Mitarbeiter: Social Media Guidelines erstellen
  6. Corporate Blogging und Social Media Newsroom
  7. Regionale und internationale Kundenbindung durch Microblogging mit Twitter
  8. Unternehmensrelevante soziale Netzwerke (Facebook, Google+, XING u.a.)
  9. Instrumente des Social Sharing (Video- und Fotoportale, Podcasts u.a.)
  10. Social Media Monitoring – das Unternehmen im Internet
  11. Online Reputation Management – die digitale Identität kontrollieren
  12. Steigerung von Online-Umsätzen durch Social Commerce
  13. Mobile Social Web als Wettbewerbsvorteil
  14. Generierung neuer Projekte durch Crowdsourcing
  15. Rechtliche Aspekte beim Einsatz von Social Media
  16. Durchführung eines Social Media Projektes
  17. Prüfung und Projektpräsentation

Dauer
160 Unterrichtsstunden;
die Ausbildung wird in Kooperation mit der PROCON Hannover durchgeführt
Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, PR, Projektmanagement, Recht, IT und Personalwesen

<< zurück zur Veranstaltungsübersicht

T (0511) 90 58 95 64 . M (0172) 4 30 46 47
christian.hartmann@dch-consulting.de

Dr. Christian Hartmann
Kleine Heide 3c . 30659 Hannover

Datenschutz